Sie sind hier: Gesundheit Homöopathie

Alle freuen sich, dass die Sonne scheint, das Thermometer steigt und Sport betreiben in der Natur macht richtig Spaß. Sommer, Sonne und Hitze können aber auch Probleme wie Sonnenbrand, Hitzekrämpfe und vermehrte Insektenstiche verursachen. Neben den bereits bekannten schulmedizinischen Behandlungen, gibt es auch in der Homöopathie einige vortreffliche Selbstbehandlungsmethoden.

KOMBINATIONSPRÄPARATE eignen sich bei der Symptombehandlung für den schnellen Gebrauch.
Die Firma Similisan bietet zum Beispiel Sonnenallergietropfen; Tropfen gegen Insektenstiche und einen Sonnenbrandspray an.
Weleda empfiehlt bei Sonnenbrand und Insektenstichen Combudoron Tinktur für Umschläge oder das entsprechende Gel zum Auftragen.

HOMÖOPATHISCHE EINZELMITTEL haben oft sensationelle Wirkung – hier ist es aber schon wichtig das passende Mittel auszuwählen.
Sonnenbrand: Belladonna / Apis / Cantharis / Arsenicum / Aristolochia Salbe
Sonnenstich: Belladonna / Glonoinum / Gelsemium / Opium
Insektenstich: Apis / Ledum / Lachesis
Wadenkrämpfe: Magnesium phos. / Cuprum met. / Zincum
Genauere Informationen über die einzelnen homöopathiechen Arzneimittel bekommen sie in ihrer Apotheke.

Wir wünschen Ihnen einen schönen und sportlich erfolgreichen Sommer.